Hospizkreis und das Trauercafé "Lichtblick"

Die überwiegende Mehrheit der Menschen möchte die letzte Lebenszeit möglichst in vertrauter Umgebung verbringen und sich in dieser Situation nicht isoliert oder alleingelassen fühlen.

Das Angebot einer Begleitung durch die ambulante Hospizarbeit richtet sich an alle Menschen – unabhängig von Herkunft, Glaube oder finanzieller Situation.

Die ambulante Hospizarbeit ist ein Angebot für schwerkranke und sterbende Menschen sowie deren Angehörige. Sie ergänzt die Arbeit von Pflegekräften und hauswirtschaftlichen Hilfen, ersetzt sie aber nicht.

Im Trauer-Café „Lichtblick“ wird Raum und Zeit geschenkt, der Trauer in wohltuender Atmosphäre

Ausdruck zu geben – und einen Ort, um mit anderen Trauernden in Kontakt zu kommen.

Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten des Hospizkreises.

Kontakte

Hospizkreis

Jürgensbült 14
48346 Ostbevern
0177 2151587
[Mailbox – Wir rufen zeitnah zurück.]
E-Mail

Koordinatorinnen

Ostbevern:
Kerstin Thormann
Tel.: 0176/22065774
Glandorf:
Anja Menzel
Tel.: 0162/5480746

Trauercafé "Lichtblick"

Infos zur Öffnung des
Trauercafés:
Kontakt zum Trauercafé